Wednesday, June 27, 2012

fluffy pancakes


Wie mögt ihr eure Pancakes?
Warum diese Anglizismen? Pfannkuchen sind bei den Berlinern ein "Berliner", was bei ihnen wiederum Eierkuchen heisst..glaube ich :)
Alles etwas verwirrend. Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Kommen wir zurück-
ich mag sie fluffig und warm. Süß oder Herzaft,
je nach Laune, doch fluffig müssen sie sein.
Natürlich haben wir noch Crêpes, doch die richtige Technik habe ich leider noch nicht raus..entweder werden sie zu dick oder wenn der Teig genau richtig ist sind sie zu dünn und brennen mir an. -.- Kennt ihr das perfekte Crêperezept?
 
Zutaten:
130 gr Mehl
1Pk Backpulver
1Prise Salz
30 gr Zucker
1 Ei
240 ml Milch
30 gr geschmolzene Butter

Pancakes:
Mehl, Backpulver, Salz und Zucker in eine Schüssel geben.
Eier, Milch und geschmolzene Butter in einer extra Schüssel schlagen. Eine kleine Mulde in das Mehl buddeln und mit dem Mixer die Milch-Ei-Butter Mixtur hinzugeben bis es eine kremige Masse ergibt.


Danach den Teig mit einer Kelle in die Pfanne geben und von beiden Seiten Braten.
Et voilà!Fluffy Pancakes.

Tipp:
Damit die anderen nicht abkühlen, whärend des Bratens, stelle ich die fertigen Pancakes in den Ofen auf max 100°.